1750 Einsätze

Nach Unwetter: Berliner Feuerwehr hebt Ausnahmezustand auf

Unwetter in Berlin
1 von 5
Feuerwehrleute pumpen in Berlin-Mitte Wasser aus einem Keller.
Unwetter in Berlin
2 von 5
Unwetter in Berlin
Unwetter in Berlin
3 von 5
Unwetter in Berlin
Unwetter in Berlin
4 von 5
Unwetter in Berlin
Unwetter in Berlin
5 von 5
Unwetter in Berlin

Am Freitagnachmittag hat die Berliner Feuerwehr den Ausnahmezustand aufgehoben. Sie war zu über 1750 Einsätzen gerufen worden. 

Berlin - Die Berliner Feuerwehr hat den Ausnahmezustand nach dem Jahrhundertregen aufgehoben. „Wir gehen wieder in den Normalbetrieb über“, twitterte die Behörde am Freitagnachmittag. Der Ausnahmezustand war am Donnerstagmittag nach den ersten heftigen Regenfällen ausgerufen worden. Insgesamt wurde die Feuerwehr zu rund 1750 Einsätzen gerufen, meist ging es um vollgelaufene Keller und U-Bahn-Stationen.

Berliner Feuerwehr verhängt vorsorglich Ausnahmezustand

Starkregen in Berlin
Ein Fahrradfahrer fährt in Berlin bei starkem Regen auf einem Fahrradweg. © dpa
Regenwetter in Berlin
Regenwetter in Berlin © dpa
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin © dpa
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin © dpa
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin © dpa
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin © dpa

Rund 1300 professionelle Helfer, auch von der Freiwilligen Feuerwehr und vom Technischen Hilfswerk, waren im Einsatz. Sie arbeiteten teils in 24-Stunden-Schichten. „Die Berliner Feuerwehr hat in den letzten 24 Stunden Außergewöhnliches geleistet“, sagte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Freitag. Mit hohem, professionellem Einsatz und viel Engagement habe sie der Stadt geholfen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Landeskönigsball in Visselhövede

Erstmals fand der Landeskönigsball im Landkreis Rotenburg statt. Zu dem Großevent kamen rund 150 Schützenköniginnen und Schützenkönige, Alterskönige …
Landeskönigsball in Visselhövede

Netzreaktionen: „Darf ich in Familie Eggestein einheiraten?“

Dank eines Doppelpacks von Maximilian Eggestein gewinnt Werder Bremen mit 2:0 gegen Schalke 04. Das Internet ist beeindruckt vom 21-Jährigen, ach …
Netzreaktionen: „Darf ich in Familie Eggestein einheiraten?“

Bezirksschützenball in Varrel

28 Königspaare aus den Vereinen des Bezirks-Schützenverbands und ihr Gefolge waren am Samstag in Feierlaune. Präsident Karl-Friedrich Scharrelmann …
Bezirksschützenball in Varrel

34. Diepholzer Grafensonntag lockt Massen an

Bei herrlichem Herbstwetter hat der 34. Diepholzer Grafensonntag wieder Menschenmassen in die Kreisstadt gelockt. Um 14 Uhr eröffneten der „Graf von …
34. Diepholzer Grafensonntag lockt Massen an

Meistgelesene Artikel

Polizei-Einsatz in Kirchheim: Mutter erstochen - Polizei erschießt Sohn

Polizei-Einsatz in Kirchheim: Mutter erstochen - Polizei erschießt Sohn

Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei nimmt Verdächtige fest

Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten: Polizei nimmt Verdächtige fest

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Mercedes durchbricht Edeka-Schiebetüren - SUV rast in mit Kunden gefüllten Supermarkt

Mercedes durchbricht Edeka-Schiebetüren - SUV rast in mit Kunden gefüllten Supermarkt

Kommentare