Polizisten stoppten Mann

Nach Streit am Alexanderplatz: Schwangere in Zug gezerrt und getreten

Eine schwangere Frau ist am Berliner Bahnhof Alexanderplatz nach einem Streit von einem Bekannten körperlich angegriffen worden.

Berlin - Der Mann habe die 26-Jährige nach der Auseinandersetzung am Dienstagabend in einen Zug gezerrt, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch. Dabei soll der 27-Jährige gegen ihren Bauch getreten haben. Anschließend prügelte er sich mit dem 34 Jahre alten Begleiter der Frau. Im Verlauf der Schlägerei gingen in dem Regionalexpress zwei Windfangscheiben zu Bruch. Erst herbeigerufene Polizisten konnten die Männer stoppen. Die Schwangere wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge durfte sich der 27-Jährige der Frau nach gerichtlicher Anordnung nicht nähern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Meistgelesene Artikel

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Wiesbadener fährt völlig unbekleidet Auto - doch das war noch nicht das Schlimmste

Wiesbadener fährt völlig unbekleidet Auto - doch das war noch nicht das Schlimmste

Schüsse auf 21-Jährigen in eigenem Auto - Polizei hat schlimmen Verdacht

Schüsse auf 21-Jährigen in eigenem Auto - Polizei hat schlimmen Verdacht

Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Kommentare