Nach S-Bahn-Attacke: Tatverdächtiger ermittelt

Berlin - Nach der brutalen Attacke auf einen 22-Jährigen am Berliner S-Bahnhof Schöneweide ist ein dringend Tatverdächtiger ermittelt worden. Nach dem Mann wird gefahndet.

Lesen Sie dazu auch:

Wieder brutale Übergriffe auf Berliner Bahnhöfen

Der Tatverdächtige stammt voraussichtlich aus Osteuropa, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Montag. Details wollte er aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Zwei Männer hatten den 22-Jährigen am Samstag aus bisher unbekannter Ursache brutal zusammengeschlagen. Das Opfer wurde zu Boden gestoßen und mit Fußtritten gegen den Kopf traktiert. Der junge Mann kam mit einem Jochbeinbruch, einem Nasenbruch und einem angebrochenen Kieferknochen ins Krankenhaus.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare