Nach Leichenfund an der A5: Verdächtige wieder frei

Darmstadt - Die beiden Männer, die Anfang Juli einen 70-Jährigen auf einem Parkplatz an der A5 bei Frankfurt ermordet haben sollen, sind wieder auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen konnten den dringenden Tatverdacht nicht bestätigen, wie die Staatsanwaltschaft Darmstadt mitteilte. Ein Spaziergänger hatte den 70-Jährigen mit einer Schusswunde am Kopf auf dem Parkplatz in einem Waldstück an der A5 entdeckt. Bereits einen Tag später wurden die beiden Männer aus dem Bekanntenkreis des Opfers in Mörfelden-Walldorf festgenommen. Beide bestritten die Tat, die Waffe wurde bislang nicht gefunden.

apn

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare