Tod nach Kaiserschnitt: Bewährungsstrafe für Ärzte

Gemünden - Wegen eines Behandlungsfehlers sind am Mittwoch zwei Ärzte zu jeweils achtmonatiger Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Ein weiterer Mediziner - ein Anästhesist - erhielt vom Amtsgericht Gemünden (Landkreis Main-Spessart) eine Geldstrafe von 9000 Euro. Der angeklagte Gynäkologe und sein früherer Assistenzarzt hatten vor Gericht die ihnen zur Last gelegte fahrlässige Tötung gestanden. Der Anästhesist wurde hingegen nur wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt. Alle räumten ein, im Dezember 2004 eine 33-Jährige nach einem Kaiserschnitt in der Klinik Karlstadt nicht ausreichend versorgt zu haben. Die Frau verblutete.

dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Kommentare