Gefährliche Schläger

Nach Eisbrocken-Attacke: Autofahrer verprügelt

Güglingen - Mit Eisbrocken haben Unbekannte vorbeifahrende Autos beworfen. Zur Rede gestellt, verprügelten sie dann auch noch einen Autofahrer.

Mit Eisbrocken haben sieben Männer in Baden-Württemberg auf vorbeifahrende Autos gezielt - und dann noch einen Fahrer verprügelt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stellte ein 47-Jähriger die Gruppe kurz vor Mitternacht an einer Bushaltestelle in Güglingen zur Rede, nachdem sein Wagen von den Eisbrocken getroffen worden war. Die etwa 20 bis 25 Jahre alten Männer schlugen den Mann daraufhin. Als er fliehen wollte, rutschte er auf Glatteis aus. Mehrere der Angreifer traten noch auf den Gestürzten ein, schließlich entkam der 47-Jährige. Er ließ sich im Krankenhaus behandeln. Eine Fahndung nach den Schlägern blieb zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare