Drama hört nicht auf

Nach Autosturz: 18-jähriger Fahrer auch gestorben

+
Der Unfallort.

Berlin - Zwei Tage nach dem Sturz eines Autos in den Fluss Dahme in Berlin ist auch der 18-jährige Fahrer gestorben.

Das teilte die Polizei unter Berufung auf das behandelnde Krankenhaus mit. Schon in der Nacht zum Mittwoch war die 20 Jahre alte Beifahrerin gestorben, nachdem sie ebenfalls 40 Minuten im eisigen Wasser im Auto eingesperrt gewesen war. Taucher der Feuerwehr hatten die beiden aus dem gesunkenen Fahrzeug geholt. Zwei weitere junge Leute hatten sich knapp gerettet.

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Kommentare