Nach Ausnüchterungszelle: Blumenstrauß für Polizei

Krefeld - Mit einem Blumenstrauß ist ein 59-jähriger Mann am Silvestertag bei der Krefelder Polizei erschienen. Der Mann habe sich für die “vorzügliche Behandlung“ in einer Ausnüchterungszelle bedanken wollen.

Das berichtete die Polizei am Sonntag. Er hatte in der Nacht zum Samstag zu tief ins Glas geschaut und musste seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen. Der Dank des Mannes habe “insbesondere einer Beamtin“ gegolten, hieß es im Polizeibericht.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare