Mysteriöser Fall: Ein Toter und ein Verletzter im Wald

Bergheim - Mysteriöser Todesfall im oberbayerischen Bergheim: Die Polizei hat am Mittwoch die Leiche eines 23 Jahre alten Mannes bei einer Waldhütte gefunden.

Als die Polizei an der Hütte ankam, schoss der 65 Jahre alte Vater des Toten sich gerade selbst mit einer Waffe in den Bauch. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch sein toter Sohn hatte Schussverletzungen, die Hintergründe sind nach Polizeiangaben aber noch völlig unklar.

Ein Zeuge, der sich Sorgen um die Männer machte, weil sie sich eigenartig verhalten hätten, hatte die Polizei informiert. Die Beamten fuhren daraufhin zur Waldhütte der Beiden zwischen den Ortsteilen Ried und Attenfeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die Leiche des 23-Jährigen sollte am Donnerstag obduziert werden.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare