Mutter von toter Lara Mia schweigt im Prozess

+
Prozessauftakt im Fall des toten Babys Lara Mia in Hamburg.

Hamburg - Im Prozess um den Tod der neun Monate alten Lara Mia will die Mutter des Babys im Prozess schweigen. Von ihrem Lebensgefährten hingegen sind Angaben zu erwarten.

Zum Auftakt des Prozesses um den Tod der stark unterernährten kleinen Lara Mia in Hamburg haben die angeklagte Mutter und ihr früherer Partner zu den Vorwürfen geschwiegen. Die 19 Jahre alte Mutter der Kleinen erklärte am Donnerstag, sie werde während des gesamten Verfahrens keine Angaben machen. Ihr ehemaliger Lebensgefährte will sich dagegen im Laufe des Prozesses äußern. Der neun Monate alte Säugling Lara Mia war am 11. März 2009 tot in der Wohnung der Eltern gefunden worden.

dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare