Mutter von toter Lara Mia schweigt im Prozess

+
Prozessauftakt im Fall des toten Babys Lara Mia in Hamburg.

Hamburg - Im Prozess um den Tod der neun Monate alten Lara Mia will die Mutter des Babys im Prozess schweigen. Von ihrem Lebensgefährten hingegen sind Angaben zu erwarten.

Zum Auftakt des Prozesses um den Tod der stark unterernährten kleinen Lara Mia in Hamburg haben die angeklagte Mutter und ihr früherer Partner zu den Vorwürfen geschwiegen. Die 19 Jahre alte Mutter der Kleinen erklärte am Donnerstag, sie werde während des gesamten Verfahrens keine Angaben machen. Ihr ehemaliger Lebensgefährte will sich dagegen im Laufe des Prozesses äußern. Der neun Monate alte Säugling Lara Mia war am 11. März 2009 tot in der Wohnung der Eltern gefunden worden.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare