Mutter tötet Kinder und sich selbst

+
Laut Polizei hat der Vater die drei Leichen am Mittwochmorgen im Badezimmer gefunden.

Lorch - Eine Mutter hat in Lorch (Baden-Württemberg) ihre beiden Kinder und sich selbst getötet. Die Hintergründe dieses Familiendramas:

Der Vater habe die drei Leichen am Mittwochmorgen im Badezimmer gefunden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann lebte von der Familie getrennt und wollte seine Kinder besuchen. Als ihm niemand öffnete, blickte er von außen durch ein Fenster ins Badezimmer und sah die drei leblosen Körper.

Die 44 Jahre alte Frau hatte nach Angaben der Polizei einen Holzkohlegrill in dem kleinen Badezimmer angezündet. Sie und ihre beiden sieben- und zwölfjährigen Söhne seien allem Anschein nach an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben, sagte der Polizeisprecher. Ob die Mutter ihre Kinder vorher betäubt hatte, soll in den nächsten Tagen eine Obduktion klären. Nach der Spurensicherung gebe es aber keine Zweifel daran, dass es sich um einen erweiterten Suizid handelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare