Mutter stichelt - Schlägerei auf Neugeborenenstation

Lüneburg - Es ist eine unglaubliche Geschichte: Zwei junge Mütter liegen nebeneinander auf der Neugeborenenstation als die eine zur anderen sagt, ihr Partner sehe dem Baby nicht ähnlich. Dann folgte eine Schlägerei. 

Prügelei statt Vaterglück: Zwei frischgebackene Väter haben sich auf der Neugeborenen-Station einer Lüneburger Klinik (Niedersachsen) eine Schlägerei geliefert. Auslöser war die Stichelei einer jungen Mutter (28), dass der Partner ihrer Bettnachbarin dem Kind gar nicht ähnlich sehe.

“Darüber erbost, kam es zu wechselseitigen Beleidigungen“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 28-Jährige soll den 32 Jahre alten Vater ihres Babys dann angestachelt haben, den anderen Vater anzugreifen.

Es kam zu einem Gerangel, der 32-Jährige schlug laut Polizei mit der Faust zu. Das Opfer alarmierte die Beamten. Gegen die streitlustigen jungen Eltern wird nun wegen Beleidigung und Körperverletzung ermittelt.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare