Mutter erwürgt und im Bettkasten versteckt

Duisburg - Ein 48-jähriger Mann in Duisburg soll seine 81-jährige Mutter erwürgt und in einem Bettkasten versteckt haben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die stark verweste Leiche bereits vor über einem Monat entdeckt worden. Der Sohn war zunächst verschwunden, wurde dann aber nach Ermittlungen der Mordkommission festgenommen.

In der Vernehmung gab er zu, seine Mutter im Streit getötet, in einen Teppich gewickelt und versteckt zu haben. Die Staatsanwaltschaft stellte einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen Totschlags. 

dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare