Unglück im Hauptbahnhof

13-Jähriger bei Mutprobe in Berlin schwer verletzt

+
Der Berliner Hauptbahnhof.

Berlin - Ein 13-Jähriger ist bei einer Mutprobe im Berliner Hauptbahnhof von einer Rolltreppe auf einen Bahnsteig gestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Bundespolizei mitteilte, verlor er am Samstagabend bei der Mutprobe den Halt und fiel sieben Meter in die Tiefe. Reisende versorgten den Jungen aus Brandenburg, bis ein Notarzt eintraf. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Kommentare