Mutmaßlicher Doppelmörder von Groitzsch schweigt weiter

Groitzsch/Kraiburg - Der mutmaßliche Doppelmörder von Groitzsch hüllt sich weiter in Schweigen.

Lesen Sie dazu:

Doppelmörder von Sachsen in Bayern geschnappt

Zu den Hintergründen der Tat vor einer Woche ist nach Angaben der Polizei vom Samstag noch immer nichts bekannt. Der 40-jährige Mann aus Ostbayern war am Donnerstag in Kraiburg am Inn verhaftet worden. Gegen den Kaufmann wird wegen zweifachen Mordes ermittelt. Er ist der Besitzer des Grundstücks, auf dem am vergangenen Samstag ein 19 und ein 23 Jahre alter Mann erschossen wurden.

Nachbarn beschrieben den Mann in der “Mittelbayerischen Zeitung“ (Samstag) als “Eigenbrötler“. Er sei “seltsam und schweigsam“ gewesen. Seit rund zehn Jahren wohnte der 40-jährige Oberpfälzer nach dem Zeitungsbericht mit seiner Frau und den Schwiegereltern in einem Haus in Cham, rund 60 Kilometer nordöstlich von Regensburg. Der Verdächtige hatte sich bei der Polizei selbst gestellt und sich dann widerstandslos festnehmen lassen. In seinem Auto wurde eine Waffe gefunden. Ob es sich um die Tatwaffe handelt, wird noch untersucht.

Der Kaufmann soll verschiedene Alt-Immobilien in Sachsen besitzen, vor allem in den Regionen Leipzig, Grimma und Döbeln. Mit dem Grundstück in Groitzsch soll es seit 2007 immer wieder Ärger gegeben haben. Trotz des fehlenden Geständnisses sind die Ermittler sicher, den Richtigen verhaftet zu haben. Es gebe eine Vielzahl von Spuren und Indizien, hieß es.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare