Musik-Terror in Regionalbahn

+
Unter ohrenbetäubender Hip-Hop-Musik unbekannter Herkunft haben eine Woche lang die Fahrgäste in einer Bremer Regionalbahn gelitten.

Bremen - Unter ohrenbetäubender Hip-Hop-Musik haben eine Woche lang die Fahrgäste in einer Bremer Regionalbahn gelitten. Jetzt hat die Polizei die beiden heimlichen DJs gefasst.

Zwei 12-jährige Schüler aus Dorum in Bremerhaven haben gestanden, die Fahrgäste mit ihrer Musik beschallt zu haben. Nach Polizeiangaben waren die beiden Jungs in den hinteren Führerstand der Bahn eingedrungen und hatten dort ihr Handy an die Lautsprecheranlage angeschlossen.

Die Musikauswahl traf jedoch nicht jeden Geschmack: Genervte Fahrgäste beschwerten sich wegen der Beschallung in “schmerzhafter Lautstärke“. Auf frischer Tat ertappt von zwei Beamten in Zivil hätten die Kinder sofort alle ihre illegalen Auftritte gestanden. Für die beiden Hobby-DJs bedeutet dies nicht nur das vorläufige Karriereende - die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruchs und “unzulässigen Lärms“.

ap

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare