Muhamed Durakovic ist "Mister Germany"

+
Muhamed Durakovic ist der neue Mister Germany.

Linstow - Der schönste Mann Deutschlands ist Muhamed Durakovic (30) aus dem baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd.

Der 1,93 Meter große, mittelblonde Mediengestalter wurde am Samstagabend in Linstow in Mecklenburg-Vorpommern beim Deutschland-Finale zu “Mister Germany“ gekürt, wie die Jury mitteilte. Er setzte sich unter 16 Bewerbern durch. Bundesweit hatten sich mehr als 1000 Männer in Städte- und Landeswahlen für das bundesweite Finale qualifiziert.  

Bilder: Die Wahl des Mister Germany 2010

Bilder: Die Wahl des Mister Germany 2010

Wie die Veranstalter mitteilten, erhielt Mister Germany zahlreiche Preise, darunter ein Fitnessgerät. Nur die Schärpe konnte er nicht von seinem Vorgänger Mete Kaan Yaman entgegennehmen: Dieser saß einer Sprecherin zufolge wegen des Wetters in Mailand fest, wo er als Model arbeitet.

Durakovic spielt nach eigener Aussage gern Tennis und hält sich mit Snowboarden fit. Erste Gratulantin war seine Ehefrau Cathrin, die amtierende “Misses Germany“ ist.

Das ist die neue Misses Germany

Fotos

dapd/dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare