Morsal-„Ehrenmord“: Strafbefehl für Vater

+
Ahmad-Sobair O. (46), Vater der ermordeten Morsal. 

Hamburg  - Nach dem Mord an der Schülerin Morsal in Hamburg hat das Amtsgericht einen Strafbefehl wegen Misshandlung Schutzbefohlener und Verletzung der Fürsorgepflicht gegen ihren Vater erlassen.

Gegen den 46 Jahre alten Afghanen war wegen gewalttätiger Übergriffe auf seine Tochter ermittelt worden, die Staatsanwaltschaft hatte nach eigenen Angaben den Strafbefehl beantragt. Der Strafbefehl werde rechtskräftig, wenn der Vater bis zum Wochenende keinen Widerspruch dagegen einlege, erklärte die Staatsanwaltschaft.

Die 16-jährige Morsal war im Mai 2008 von ihrem Bruder Ahmad mit 23 Messerstichen ermordet worden. Das Landgericht Hamburg verurteilte den 25-Jährigen im Februar zu lebenslanger Haft.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare