Mordanschlag auf Islamkritiker in Berlin

+
Kriminaltechniker der Berliner Polizei sichern am Donnerstag in Berlin - Mariendorf an einer Stelle, an der ein Unbekannter Schuesse auf einen Fahrzeuginsassen abgab, Spuren.

Berlin - Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Berlin auf einen Mann in einem stehenden Auto geschossen. Einer der Schüsse beschädigte eine Fensterscheibe. Das Opfer soll kein Unbekannter sein. 

Der Fahrzeuginsasse blieb unverletzt. Bei ihm soll es sich den Angaben nach um einen unter Pseudonym schreibenden Buchautor handeln.

Nach Informationen der “Bild“-Zeitung soll der Mann ein Islamkritiker sein. Auf das Auto des 39-Jährigen im Stadtteil Mariendorf sollen mindestens drei Schüsse abgegeben worden sein. Die Polizei konnte zunächst noch keine Angaben darüber machen, ob eine Mordkommission die Ermittlungen übernimmt.

dapd

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare