22 Monate alter Held rettet Spielkameraden

Uetersen/Bad Segeberg - Ein 22 Monate alter Junge hat am Wochenende seinem ein Jahr alten Spielkameraden das Leben gerettet.

Als sein Freund am Samstag in Uetersen (Schleswig-Holstein) in einen Gartenteich fiel, rannte der Kleine zu der Babysitterin und schlug Alarm. Die 16-Jährige konnte gemeinsam mit ihrer Mutter das Baby noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Wasser ziehen und wiederbeleben.

Nach Auskunft der Ärzte hatte der Junge richtig Glück: Er überlebte ohne Folgeschäden und war am Sonntag bereits wieder in bester Verfassung, teilte die Polizei Bad Segeberg am Montag mit. Gegen die 16-Jährige und ihre 39-jährige Mutter wurde Strafanzeigen wegen fahrlässiger Körperverletzung gestellt. Es bestehe der dringende Verdacht, dass sie zum Zeitpunkt des Unglücks ihre Aufsichtspflicht vernachlässigten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare