Haft

Missbrauchsopfer (16) tötet Sex-Täter

Berlin - Ein 16-Jähriger hat in Berlin einen vorbestraften Sexualtäter getötet und ist am Donnerstag zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt worden.

Der Schüler hatte vor dem Berliner Landgericht gestanden, seinen rund 40 Jahre älteren Bekannten in dessen Wohnung erstochen zu haben. Die Jugendrichter gingen nach Angaben eines Justizsprechers davon aus, dass der Jugendliche den 55-Jährigen erstach, weil er früher von ihm sexuell missbraucht wurde.

Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre wegen Mordes aus Selbstjustiz gefordert, sagte der Sprecher nach dem nicht-öffentlichen Prozess.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare