Missbrauch in Pflegeheim: 35-Jähriger unter Verdacht

+
Ein DNA-Test (Archivbild) belegt: Ein Mitarbeiter (35) des Pflegeheims Limburgerhof soll eine Schwerbehinderte missbraucht und geschwängert haben.

Limburgerhof - Endlich haben die Ermittler eine Spur: Ein 35-Mitarbeiter des Pflegeheims Limburgerhof (Pfalz) soll eine schwerbehinderte Patientin missbraucht und geschwängert haben.

Lesen Sie dazu:

Missbrauchte Patientin muss Kind nicht austragen

Missbrauch? Behinderte Patientin schwanger

Der Mann stehe nach einem DNA-Abgleich unter Verdacht, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der Verdächtige hatte den Angaben zufolge bis November 2009 in der Caritas-Pflegeeinrichtung in Limburgerhof gearbeitet. Wo sich der Mann aufhält, ist nicht bekannt. Ende März war entdeckt worden, dass die an einer schweren Hirnschädigung leidende 40-Jährige schwanger war. Die Schwangerschaft wurde abgebrochen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare