Mindestens zehn Verletzte bei Hochhausbrand

Langenhagen - Beim Brand eines Hochhauses in Langenhagen bei Hannover sind am Sonntag mindestens zehn Menschen verletzt worden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 200.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Die acht Männer und zwei Frauen wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Bewohner im fünften Stock hatten in einer Wohnung Flammen bemerkt, die auf eine darüberliegende Wohnung übergriffen.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare