Milupa ruft Spezialnahrung für Frühgeborene zurück

Friedrichsdorf - Der Nahrungshersteller Milupa ruft eine Charge Spezialnahrung für Frühgeborene zurück. Bei der Qualitätskontrolle sei festgestellt worden, dass das Pulver einen höheren Jodgehalt aufweist als vorgesehen.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in Friedrichsdorf im Taunus mit. Es sei nicht davon auszugehen, dass die Säuglinge „ungewöhnliche Symptome“ entwickeln. Milupa rät Eltern jedoch dazu, bei Problemen mit der Nahrungsaufnahme oder außergewöhnlicher Mattheit und Müdigkeit zum Kinderarzt zu gehen.

Bei der zurückgerufenen Spezialnahrung handelt es sich um die Pulvervariante von „Aptamil PDF“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2015 und der Chargennummer 294432. Sie sei nur in Krankenhäusern, Apotheken und bei Hebammen erhältlich und für Frühgeborene nach dem Krankenhausaufenthalt bestimmt. Alle anderen Milupa-Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare