Millionenschaden bei Großbrand im Bremer Hafen

+
Bei einem Brand im Bremer Hafen entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

Bremen - Ein Großbrand hat am Montag im Bremer Hafen elf Lagerhallen auf einer Fläche von 80.000 Quadratmeter erfasst und nach Schätzungen der Feuerwehr 14 Millionen Euro Schaden verursacht.

Das Feuer war am Morgen aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, wie Feuerwehr-Schichtleiter Peter Buchholz sagte. Menschen kamen nicht zu Schaden. Soweit bislang bekannt, lagerte in den Holzgebäuden zum Beispiel Getreide. Die Löscharbeiten sollten noch den Nachmittag über andauern. Dichte Qualmwolken nahmen den Anwohnern im Stadtteil Gröpelingen zeitweise die Sicht.

ap

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare