Meute befreit Gefangenen in Berlin

Berlin - Revolte nach Festnahme: Eine Menschenmeute aus rund 50 Personen hat einen Gefangenen aus der Hand von Polizeibeamten befreit.

Der Mann war am Freitagabend von zwei Zivilbeamten nach einer Körperverletzung festgenommen worden, wie die Berliner Polizei am Samstag mitteilte. Dabei seien die beiden Polizisten von rund 50 Personen umringt worden. In dem anschließenden Tumult gelang dem Festgenommenen die Flucht. Erst als weitere Polizisten am Einsatzort eintrafen, löste sich die Menge auf. Drei mutmaßliche Rädelsführer wurden festgenommen.

ap

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare