Meute befreit Gefangenen in Berlin

Berlin - Revolte nach Festnahme: Eine Menschenmeute aus rund 50 Personen hat einen Gefangenen aus der Hand von Polizeibeamten befreit.

Der Mann war am Freitagabend von zwei Zivilbeamten nach einer Körperverletzung festgenommen worden, wie die Berliner Polizei am Samstag mitteilte. Dabei seien die beiden Polizisten von rund 50 Personen umringt worden. In dem anschließenden Tumult gelang dem Festgenommenen die Flucht. Erst als weitere Polizisten am Einsatzort eintrafen, löste sich die Menge auf. Drei mutmaßliche Rädelsführer wurden festgenommen.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Jamaika-Unterhändler: Verantwortung für das Land übernehmen

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

Simbabwes Regierungspartei setzt Mugabe als Parteichef ab

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

„40 Jahre Reise zum Regenbogen“: Circus Roncalli in Bremen 

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare