Metalldiebe legen IC-Strecke Bremen-Hannover lahm

Hannover - Nichts geht mehr am Montagmorgen auf der IC-Strecke zwischen Bremen und Hannover: Unbekannte Diebe haben Metallteile der Oberleitung geklaut.

Die unbekannten Täter hatten Teile der elektrischen Ausrüstung der Oberleitung bei Eilvese in der Region Hannover demontiert, wie die Bahn mitteilte. Zwischenzeitlich wurden die Fernzüge über Minden umgeleitet, die Reisenden waren deshalb rund eine Stunde länger unterwegs. Im Regionalverkehr fuhren ersatzweise auch Busse. Die hohen Metallpreise machen die Bahn seit längerem zum Opfer von Dieben, die Kabel und selbst Gleisstücke bei Schrotthändlern zu Geld machen. Deshalb will die Deutsche Bahn künftig unter anderem Schienen mit einem für die Täter unsichtbaren Zahlencode markieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare