Auf dem Schulhof

Messerstecherei: 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf - Auf einem Schulgelände in Erkrath hat ein 16-Jähriger einen Gleichaltrigen mit dem Messer verletzt. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Zu den Hintergründen der Tat teilten die Ermittler zunächst nichts mit. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Wuppertal ging allerdings von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Der verletzte 16-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ermittler hatte es vor der Tat zwischen den beiden Jugendlichen auf dem Schulgelände einen Streit gegeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare