Auf dem Schulhof

Messerstecherei: 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf - Auf einem Schulgelände in Erkrath hat ein 16-Jähriger einen Gleichaltrigen mit dem Messer verletzt. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Zu den Hintergründen der Tat teilten die Ermittler zunächst nichts mit. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Wuppertal ging allerdings von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Der verletzte 16-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ermittler hatte es vor der Tat zwischen den beiden Jugendlichen auf dem Schulgelände einen Streit gegeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare