Drei Beamten schwer verletzt

Messerattacke: Polizisten erschießen Mann

Heinsberg - Polizisten haben in Heinsberg in Nordrhein-Westfalen einen Mann erschossen, nachdem der 75-Jährige mit einem Messer auf sie losgegangen war und drei Beamte schwer verletzt hatte.

Vier Beamte waren zuvor zu dem Mehrfamilienhaus gefahren, um dort einen Streit zwischen Mietparteien zu schlichten. Dabei wurden die Beamten angegriffen. Drei Beamte wurden schwer verletzt, wie die Staatsanwaltschaft Aachen berichtete. Die Polizisten hätten die Angriffe nur durch einen Schuss abwehren können. Eine Mordkommission der Polizei habe Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare