Messerattacke auf Ordnungshüter

Paderborn - Ein Mann (41) hat am Mittwoch in Paderborn einen städtischen Mitarbeiter niedergestochen und schwer verletzt. Er sollte eigentlich zu einer psychiatrischen Untersuchung gebracht werden.

Dabei flüchtete er jedoch vor den städtischen Mitarbeitern. Als er von einem 46-jährigen Mitarbeiter des Ordnungsamtes gestellt und festgehalten wurde, zückte der Flüchtende ein Küchenmesser und stach mehrfach auf ihn ein. Der Mann erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der Tatverdächtige wurde in einer Bäckerei entdeckt und festgenommen. Er schweigt zu der Tat. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

dapd

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare