Über 300 Aussteller

"Teddybär Total" in Münster

+
Auch dieses etwas gewöhnungsbedürftige Exemplar wird auf der Messe ausgestellt.

Münster - Kuscheltier und Sammlerobjekt: Die Messe „Teddybär Total“ hat am Samstag in Münster begonnen.

 Mehr als 300 Aussteller aus 27 Nationen zeigen ihre neuesten Kreationen. Zwei Tage lang können sich die Besucher vom Knopfauge bis hin zum mannshohen Riesenteddy über aktuelle Trends informieren.

Die Preise der kuscheligen Kameraden reichen von 10 bis 1500 Euro. Neben aktuellen Plüschbären sind in einer Sonderausstellung auch ältere Exemplare aus dem 19. Jahrhundert zu sehen.

Die Messe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen und ist nach Veranstalterangaben die größte ihrer Art. Zum Jubiläum wurde ein mit 20 Kristallen besetzter Sonderbär entworfen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog

Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog

Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog
Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022

Deutsche Post erhöht das Porto ab 2022
3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen

3G in Bus und Bahn: Was Fahrgäste jetzt über die Corona-Regel wissen müssen
Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Kommentare