150 Menschen demonstrieren gegen den OB

Duisburg - Rund 150 zumeist jüngere Menschen haben am Donnerstag in Duisburg wegen des Unglücks bei der Loveparade gegen Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) demonstriert. Die Stimmung vor Ort:

“Sauerland, Sie tragen die Verantwortung“, sagte Timo Tasche, einer der Redner, und forderte den Rücktritt des Stadtoberhaupts. Es dürfe keine “heuschlerischen Entschuldigungen“ mehr geben, vielmehr seien Antworten auf die Frage “warum?“ nötig.

Bilder: Trauer um die Toten der Loveparade

Bilder: Trauer um die Toten der Loveparade

Weitere Teilnehmer kritisierten, der Oberbürgermeister verstecke sich feige. Augenzeugen beschrieben die Stimmung als aufgeheizt. Sauerland lehnt einen Rücktritt bislang ab. In der “Bild“-Zeitung sagte er, er wolle erst wissen, warum 21 Menschen bei der Katastrophe am vergangenen Samstag ihr Leben verloren hätten. Danach entscheide er über persönliche Konsequenzen.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare