Fahrer hat sich verraten

Mehr als zwei Millionen Schmuggelzigaretten aufgespürt

+
Symbolbild

Rund 2,3 Millionen geschmuggelte Zigaretten und mehr als 800 Kilo Tabak haben deutsche Zollfahnder auf einem Lastwagen aus Polen sichergestellt.

Essen/Osnabrück - Die nicht verzollte und unversteuerte Ware war in Tischplatten und in Attrappen von Solarheizkesseln versteckt, wie das Zollfahndungsamt Essen am Freitag berichtete. Der Steuerschaden belaufe sich auf mehr als 500 000 Euro.

Die Fahnder waren von einem Spediteur aus dem Großraum Osnabrück alarmiert worden, auf dessen Betriebshof der Laster zum Umladen der Ladung nach Großbritannien stand. Die Mitarbeiter des Spediteurs seien misstrauisch geworden, weil die sehr nervösen Fahrer des Lastwagens auf ein ungewöhnlich schnelles Abladen gedrängt hätten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Hoffnung auf Überlebende in Genua schwindet

Das können Outdoor-Smartphones

Das können Outdoor-Smartphones

Vom Apple zum Androiden wechseln

Vom Apple zum Androiden wechseln

So baut man einen Mini-Teich im Kübel

So baut man einen Mini-Teich im Kübel

Meistgelesene Artikel

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Schock-Fund im Kindergarten! Plötzlich raschelt es im Baum - was dort hängt, ist unfassbar

Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf

Mann befriedigt sich im Zug vor 16-Jähriger selbst - als sie aussteigt, nimmt der Horror seinen Lauf

Nach Großbrand an ICE-Bahnstrecke: Züge des Regionalverkehrs fahren wieder planmäßig

Nach Großbrand an ICE-Bahnstrecke: Züge des Regionalverkehrs fahren wieder planmäßig

Kommentare