Maulwurfsjagd mit Schussfalle endet übel

Seelow - Der Versuch einer 51-Jährigen im brandenburgischen Seelow, Maulwürfen mit einer Schussfalle zu Leibe rücken, brachte der Frau nichts als Schmerzen und jede Menge Ärger.

Plötzlich löste sich bei der Hatz am Dienstag ein Bolzen und verletzte die Frau, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Außerdem wurde sie angezeigt: Die Frau soll gegen das Tierschutz- und wegen der hohen Schlagkraft der Schussfalle auch gegen das Waffengesetz verstoßen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare