Massenschlägerei auf Hochzeitsfeier

Bottrop - Den glücklichsten Tag im Leben hatte sich ein Brautpaar in Recklinghausen sicherlich anders vorgestellt. Die Hochzeitsfeier der beiden ist am Samstag völlig aus dem Ruder gelaufen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die rund 200 Gäste in einer Gaststätte gegen 23.00 Uhr “heftigst“ aneinandergeraten. Zunächst prügelten sie sich in dem Restaurant, dann flogen Gläser flogen durch die Luft. Dabei wurde ein 22-Jähriger so stark verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Anschließend ging es erst richtig los: So flogen Stühle und andere Gegenstände durch den Raum, bis sich die Konflikte nach draußen verlagerten. Hier wurden zwei weitere Beteiligte schwer verletzt und ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die Situation beruhigte sich erst, als Einsatzkräfte der Polizei die “Feier“ für beendet erklärten. Warum sich die Hochzeitgesellschaft schlug und was das Brautpaar darüber dachte, wurde nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare