Grausiger Fund in Wohnung

53-jähriger Marler lebte ein Jahr lang mit toter Mutter zusammen - die Polizei ermittelt

+
Der 53-jährige Sohn der toten Seniorin wurde vorläufig festgenommen.

In Marl entdeckt das Ordnungsamt in einer Wohnung die Leiche einer 85-Jährigen. Ihr Sohn (53) lebte fast ein Jahr lang mit der toten Seniorin zusammen, als sei nichts gewesen.

Marl - Am Mittwochmittag wurde in einer  Wohnung die Leiche einer 85-jährigen Frau gefunden. Nach Informationen von 24VEST.de* handelt es sich bei dem Fundort um ein Mehrfamilienhaus an der Kamphoffstraße im Ortsteil Drewer. Dort lebte der 53-jährige Sohn fast ein Jahr lang mit der toten Seniorin zusammen, als sei nichts gewesen.

Polizei: Keine Hinweise auf Tötungsdelikt

Wie das Polizeipräsidium Recklinghausen vermeldet, wurde eine Mordkommission eingerichtet und der Sohn vorläufig festgenommen. Die Obduktion der Leiche ergab aber keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Meistgelesene Artikel

Kunden immer unverschämter: So cool wehren sich Bäckereiverkäuferinnen

Kunden immer unverschämter: So cool wehren sich Bäckereiverkäuferinnen

Münchnerin wird aus Versehen Schwarzfahrerin im ICE - Schaffnerin stellt ihr ein Bierzettel-Ticket aus

Münchnerin wird aus Versehen Schwarzfahrerin im ICE - Schaffnerin stellt ihr ein Bierzettel-Ticket aus

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Angeklagter verhöhnt Opfer mit unglaublicher Aussage

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg: Angeklagter verhöhnt Opfer mit unglaublicher Aussage

Mädchen (15) blutüberströmt - Ersthelferin: „Ich habe so etwas Krankes noch nie erlebt“

Mädchen (15) blutüberströmt - Ersthelferin: „Ich habe so etwas Krankes noch nie erlebt“

Kommentare