Im Schlaf

Mann zündet Freundin an - Opfer stirbt

Berlin - Aus Eifersucht soll ein Mann in Berlin seine Freundin im Schlaf angezündet und getötet haben.

Der 51-Jährige gestand laut Staatsanwaltschaft, die Frau in der Nacht zum Sonntag mit einer Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt zu haben. Die 45-Jährige sei noch ins Treppenhaus gerannt, wo sie kurz darauf gestorben sei. Der Mann habe sich der Polizei gestellt.

Gegen ihn erging am Montagabend Haftbefehl, wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, sagte. Der mutmaßliche Täter und sein Opfer hatten bisherigen Ermittlungen zufolge unterschiedliche Vorstellungen von der Beziehung.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare