Mann will Ehefrau mit Hammer erschlagen

Eberbach - Ein 65-Jähriger aus Eberbach (Baden-Württemberg) soll versucht haben, seine Ex-Frau mit einem Hammer zu erschlagen. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Mann habe sich am Samstagnachmittag selbst auf der Wache gestellt, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung stießen die Beamten auf die lebensgefährlich verletzte Frau und stellten die vermeintliche Tatwaffe sicher. Die 67-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Nähere Angaben zu dem Vorfall wollte der mutmaßliche Täter zunächst nicht machen.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg beantragte Haftbefehl gegen den Mann. Am Sonntag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare