SEK rückt an

Mann verschanzt sich mit Armbrust in Wohnung

Unterkirnach - Mit einer Armbrust bewaffnet hat sich ein randalierender 28-Jähriger in der Wohnung seiner Mutter im Schwarzwald verbarrikadiert.

Der 28-Jährige habe seiner Mutter gedroht, die Waffe gegen sich und andere einzusetzen. Er verwüstete nach Angaben der Mutter deren Wohnung und schoss mit der Armbrust aus der Wohnung in den Garten. Die 51-Jährige flüchtete darauf und verständigte die Polizei.

Diese stufte den Mann als Bedrohung ein, da er in der Fremdenlegion als Einzelkämpfer ausgebildet worden war und als gewalttätig gilt. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) rückte nach Angaben vom Samstag am Vorabend in Unterkirnach an und nahm den Mann fest. Der 28-Jährige, der schon früher wegen psychischer Probleme in Behandlung war, wurde in eine Spezialklinik eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare