Mann überlebt Sturz aus dem siebten Stock

Remscheid - Ein 22-Jähriger hat einen Sturz aus dem siebten Stock überlebt. Doch als er nach 15 Metern freiem Fall auf einem Vordach aufkam, war das erst der Beginn eines langen Leidens.

Ein junger Mann hat im nordrhein-westfälischen Remscheid den Sturz aus dem siebten Stock eines Wohnhauses überlebt. Der Schwerverletzte habe zudem stundenlang in der Kälte auf einem Vordach gelegen, ehe ihn Anwohner fanden, teilte die Polizei mit. Der 22-Jährige war vermutlich betrunken und wollte eine Zigarette rauchen, als er in der Nacht zum Sonntag aus einem Flurfenster fiel. Er stürzte etwa 15 Meter tief auf das Vordach des Mehrfamilienhauses. Erst am Morgen wurde er dort entdeckt. In der Nacht hatten Bewohner des Hauses zwar einen Knall gehört, konnten ihn aber nicht zuordnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare