Horror-Unfall

Mann überfährt zwei Senioren in Sachsen

Dippoldiswalde - Ein 28-Jähriger hat südlich des sächsischen Dippoldiswalde (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) mit seinem Auto zwei ältere Fußgänger überfahren.

Wie die Polizei in Dresden mitteilte, fuhr der junge Mann am Sonntagabend auf der Bundesstraße 170 in Richtung Dippoldiswalde. In Unternaundorf erfasste er mit seinem Wagen die beiden 78-jährigen Fußgänger, die gerade die Straße überquerten. Die beiden Senioren wurden dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Die Bundesstraße war bis in die Nacht voll gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare