29-Jähriger gesteht

Mann trifft mit Luftgewehr 17-Jährige auf Schulhof

Köthen - Ein Mann hat im sachsen-anhaltischen Köthen mit einem Luftgewehr auf einen Schulhof geschossen. Eine 17-Jährige wurde dabei am Hals getroffen.

Sie erlitt ein schmerzhaftes Hämatom, wie die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau am Donnerstag, einen Tag nach dem Vorfall,  mitteilte. Die Polizei leitete sofort die Fahndung nach dem Täter ein. Ein 29-Jähriger räumte schließlich ein, aus einem geöffneten Fenster seiner Wohnung mit der Luftdruckwaffe geschossen zu haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare