Mann tötet Ehefrau und verletzt Sohn

Eppertshausen - Bei einem Familiendrama im südhessischen Eppertshausen hat ein Mann seine 40-jährige Ehefrau mit einem Messer erstochen und einen 16-jährigen Sohn lebensgefährlich verletzt.

Der 45-Jährige sei vermutlich psychisch krank, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Darmstadt mit. Der Mann kam deshalb nicht in Untersuchungshaft, sondern wurde in einer speziellen Einrichtung untergebracht.

Nach ersten Ermittlungen war es am Mittwochabend zu einem Streit gekommen, der Ehemann habe dabei auf seine Frau eingestochen. Der Sohn wollte dann seiner Mutter helfen. Er habe noch die Polizei alarmieren können. Der mutmaßliche Täter ließ sich widerstandslos festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare