Rätselhafter Mord in Hamm

Mann in Tennishalle erschossen

Hamm - Ein rätselhafter Mord beschäftigt die Polizei in Hamm. Dort wurde ein Mann erschossen, als er in der Tennishalle des örtlichen Rudervereins ein paar Bälle schlug.

Der 41-Jährige kam am Sonntagabend durch eine Schusswaffe ums Leben, als er mit einem anderen Mann Tennis spielte. Der Sportpartner des Mordopfers rief die Feuerwehr, die wiederum die Polizei verständigte. Diese sucht jetzt mit einem Großaufgebot fieberhaft nach dem flüchtigen und wahrscheinlich bewaffneten Täter.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare