Rätselhafter Mord in Hamm

Mann in Tennishalle erschossen

Hamm - Ein rätselhafter Mord beschäftigt die Polizei in Hamm. Dort wurde ein Mann erschossen, als er in der Tennishalle des örtlichen Rudervereins ein paar Bälle schlug.

Der 41-Jährige kam am Sonntagabend durch eine Schusswaffe ums Leben, als er mit einem anderen Mann Tennis spielte. Der Sportpartner des Mordopfers rief die Feuerwehr, die wiederum die Polizei verständigte. Diese sucht jetzt mit einem Großaufgebot fieberhaft nach dem flüchtigen und wahrscheinlich bewaffneten Täter.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare