Mann schießt auf Polizei und sticht zwei Beamte nieder

Oberhausen - In der Nähe des Oberhausener Rotlichtviertels hat sich ein 30-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag erst eine Schießerei mit Polizisten geliefert und danach zwei Beamte niedergestochen.

Wie die Polizei mitteilte, hätten Zeugen den Mann mit Schusswaffe und Messer randalieren sehen und den Notruf gewählt.

Nach Eintreffen der Polizei sei es zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem der Täter angeschossen wurde. Beim Überwältigen des Mannes habe dieser auf die 32 und 38 Jahre alten Polizisten eingestochen und zwei Beamte verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare