Mann schießt auf Polizei und sticht zwei Beamte nieder

Oberhausen - In der Nähe des Oberhausener Rotlichtviertels hat sich ein 30-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag erst eine Schießerei mit Polizisten geliefert und danach zwei Beamte niedergestochen.

Wie die Polizei mitteilte, hätten Zeugen den Mann mit Schusswaffe und Messer randalieren sehen und den Notruf gewählt.

Nach Eintreffen der Polizei sei es zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem der Täter angeschossen wurde. Beim Überwältigen des Mannes habe dieser auf die 32 und 38 Jahre alten Polizisten eingestochen und zwei Beamte verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare