Nach Frontalzusammenstoß

Mann rettet nach Unfall Frau und Kind aus brennendem Auto

Borstel - Ein Mann hat ein fünfjähriges Kind und eine 40-jährige Frau in Niedersachsen aus einem brennenden Auto gerettet, nachdem er mit seinem Wagen frontal gegen den anderen gefahren war.

Die Frau und das Kind wurden schwer verletzt, der Unfallverursacher hingegen nur leicht. Der Mann habe am Mittwochabend bei Borstel ein anderes Fahrzeug überholen wollen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei stieß er mit seinem Auto in den entgegenkommenden Wagen der 40-Jährigen, der daraufhin Feuer fing.

Der 25-Jährige konnte das Kind und die Frau noch aus dem Wagen befreien, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen aufging.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr

Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr

Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen

Vorsicht: Wenn diese Nummer anruft - nicht abnehmen

Kommentare