Mann rast mit 183 Sachen durch Berlin

Berlin - Exakt 103 Stundenkilometer zu schnell war ein Raser auf der Berliner Stadtautobahn, der in der Nacht zum Sonntag von der Polizei erwischt wurde.

Ihn erwarten neben einem dreimonatigen Fahrverbot ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro und vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei, wie die Polizei mitteilte. Erlaubt war auf dem Abschnitt nur Tempo 80. Insgesamt 217 von über 2000 Kontrollierten waren zu schnell; 13 bekamen ein Fahrverbot.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare