Mann nimmt fünf Geiseln an Tankstelle

Frankenthal - Ein Mann (26) hat am Mittwochabend in einer Tankstelle in Rheinland-Pfalz fünf Geiseln genommen. Die Polizei konnte ihn aber überwältigen. Was er forderte:

Mit Spezialkräften hat die Polizei im pfälzischen Frankenthal eine Geiselnahme an einer Tankstelle unblutig beendet. Wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Mittwochabend mitteilte, hatte ein 26 Jahre alter Mann mit einem Messer drei Männer und zwei weibliche Angestellte der Tankstelle bedroht. Nach und nach ließ er seine Geiseln bis auf eine Frau frei.

Als er ein Fluchtfahrzeug und ein Handy forderte und dabei mit seiner letzten Geisel das Gebäude verließ, konnten ihn die Spezialkräfte überwältigen. Dabei wurden der Mann und ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die fünf Geiseln seien wohlauf und würden psychologisch betreut, teilte das Polizeipräsidium mit.

dapd

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare