Mann legt Panzergranate auf Geschäftstresen

+
Eine Panzergranate wie diese hat der Mann auf den Tresen eines Waffengeschäfts gelegt

Hamburg - Alarm in der Hamburger Innenstadt: Ein etwa 65 Jahre alter Mann hat am Montag eine Panzergranate auf den Tresen eines Waffengeschäfts gelegt und ist dann verschwunden.

Die Straße wurde abgeriegelt, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Als Experten des Kampfmittelräumdienstes feststellten, dass die Granate keine Sprengladung enthält, wurden die Sperrungen wieder aufgehoben. Der Unbekannte hatte eine Plastiktüte mit der Panzergranate in das Geschäft gebracht, auf Nachfragen eines Angestellten nur kurz geantwortet und war dann weggegangen. Die Ermittler versuchen nun, die Identität des Mannes zu klären.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare