Mann legt Feuer und beschießt Polizisten

Gera - Ein 42-Jähriger hat in Gera Feuer in seiner Wohnung gelegt und Polizisten mit Böllern beschossen. Vorausgegangen war der Attacke ein Familienstreit.

Drei Beamte und der Mann selbst seien verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Staatsanwaltschaft will Haftbefehl beantragen.

Als die Polizisten eintrafen, habe er sie mit Böllern beworfen und mit einer noch unbekannten Flüssigkeit bespritzt, so die Polizei. Die Beamten konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Wegen des Feuers wurde das Mehrfamilienhaus evakuiert. Von den übrigen Bewohnern sei niemand verletzt worden. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare